Arbeitsgemeinschaft Humane Sexualität AHS e.V.

 Sylvia Tanner verstarb am 17. Oktober 2010

Nachruf

 

Die AHS-Mitglieder und der Vorstand der AHS trauern um Sylvia Tanner.


Sie war eine Freundin, die immer den Menschen in den Mittelpunkt stellte und dadurch Wärme und Geborgenheit vermittelte.

Auch in ihrer Arbeit stand stets der Mensch und die Hilfe für den Menschen im Vordergrund.

Sie war eine stete Mitstreiterin für sachliche Diskussion, gegen Vorurteile und mediale Vorverurteilung.

Unser Ziel hatten wir immer gemeinsam, auch wenn wir über den Weg nicht immer einig waren. Wir waren uns auch einig, daß es fast immer mehrere Wege gibt.

Wir werden sie vermissen.