Arbeitsgemeinschaft Humane Sexualität AHS e.V.

Neu:

Aus gegebenem Anlass wird es an dieser Stelle bald einen nicht öffentlichen Mitgliederbereich geben. Er soll dazu dienen, dass interne Informationen nicht von externen Personen oder Gruppen einsehbar sind, so dass keiner interne Inhalte abändern oder aus dem Zusammenhang gerissene Aussagen falsch zitieren oder interpretieren kann. Dies dient dem Schutze der AHS, sowie der Privatsphäre und Sicherheit von Mitgliedern.

Jedes Mitglied bekommt einen zugewiesenen Login. So wird sicher gestellt, dass nur AHS-Mitglieder Zugang erhalten. Mitglieder können die Zugangsdaten bei der Geschäftsstelle erfragen. 

Sobald sich ein Mitglied mit Benutzernamen und Passwort angemeldet hat, werden mehr Links in der Navigation sichtbar, oder sichtbare Links aktiviert.

Mitglieder können hier auch ihre Daten verwalten, oder persönliche Einstellungen vornehmen. Die AHS verbessert mit dieser Funktion die Mitgliederverwaltung, sowie die Kommunikation zu den Mitgliedern. 

Wir werden im internen Bereich auch Downloads (z.B. Satzung, MV-Protokolle, Einzugsermächtigungen, usw. zur Verfügung stellen)

Selbstverständlich werden sämtliche Daten streng vertraulich behandelt. Sie dienen lediglich der internen Mitgliederverwaltung. Die AHS nimmt (im Gegensatz zu anderen Organisationen) Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und Schutz der Privatsphäre sehr ernst. Daten werden an niemanden weiter gegeben, auch nicht an Mitglieder.

Das "Intern" lässt sich hier zukünftig auch als PDF herunter laden. Dies spart Versand und Druckkosten. Wer zukünftig diese Möglichkeit nutzen möchte, wird gebeten, dies der Geschäftsstelle mitzuteilen. Natürlich kann man sich das "Intern" auch wie gewohnt in gedruckter Version zusenden lassen. Es wird jedem Mitglied per Post geschickt, wenn die PDF Variante nicht ausdrücklich gewünscht wird.    

Dieser myAHS Bereich ist immer noch im BETA - Stadium, und noch nicht vom Vorstand beschlossen. Daher gibt es auch einiges zu verändern oder zu verbessern. Konstruktive Kritik ist sehr erwünscht.

 

Der Webadministrator